• Twój notes jest pusty. Dodaj do niego obiekty, aby móc łatwiej je znaleźć lub porównać.
Dodano do notesu

Wilder Wasserfall


Oberhalb des Hotels „Biały Jar“ am Fluss „Łomnica“ gibt es einen ungewöhnlichen Platz im Karpacz, es ist kleiner Brunnen. Es gibt hier einen etwa 2 Meter hohen Wasserfall. Das ist der höchste natürliche Wasserfall in der Stadt aber die Touristen besichtigen häufiger den künstlichen, so genannten“ Wilden Wasserfall“, der etwa 200 Meter höher gelegen ist. Bei einem höherem Wasserstand gießt das Wasser über den Damm und schafft wunderschöne Kaskaden, die durch zahlreiche Touristen bewundert werden. Der Brunnen entstand in der Eiszeit, als sich der Gletscher von dem Kleinen und dem Großen Teich zurückgezogen hat.

Der kleine Brunnen befindet sich auf dem linken Flussufer in der Nähe des natürlichen Wasserfalls, etwa 1,5 Meter von der Wasserkaskade. Das ist eine Wirbelmetze, die durch Wasser und Steine ausgekehlt wurde. Die Felssteine, die hier durch die Wasserkraft jahrhundert lang wirbelten, haben infolgedessen einen klassischen Wirbelkessel im felsigen Flussgrund ausgekehlt. Der Zugang zu diesem Wirbelkessel ist ohne Assekuranzmaßnahmen nicht möglich. Da es heutzutage zu wenig Wasser im Fluss gibt, kann der Wirbelkessel nicht „richtig funktionieren“. Er ist aber ein bekannter Naturdenkmal in Karpacz.