• Twój notes jest pusty. Dodaj do niego obiekty, aby móc łatwiej je znaleźć lub porównać.
Dodano do notesu

Spielzeugsmuseum


Karpacz kann sich mit seinem Spielzeugsmuseum rühmen, die in Polen nicht zahlreich sind.

Das Museum stellt eine weltweit einmalige Ausstellung von Pupen und Spielzeugen aus aller Welt dar. Die Sammlung zählt etwa 2 Tausend Exponate, die im Laufe von 200 Jahren entstanden sind. Der größte Ausstellungsteil stammt von Herrn Henryk Tomaszewski – dem berühmten Künstler und Gründer des Breslauer Pantomimetheaters, der der Gemeinde Karpacz seine Sammlungen im Jahre 1994 anhand einer Schenkungsurkunde geschenkt hat.

Im darauf folgenden Jahr entstand das städtische Spielzeugsmuseum. Die Spielzeuge werden in den Vitrinen gezeigt. Die Hinterwände sind bunt gemalt und stellen verschiedene Märchenszenerien dar und die Puppen spielen alltägliche Szenen ab. Die Dauerausstellung zählt über 2555 Exponate, unter denen es auch gegenwärtige Spielzeuge gibt. Die wertvollsten Spielzeuge stehen in speziellen Modellhäuschen. Die Szenerie der Modellhäuschen weckt die Vorstellungskraft der Kinder und lässt auch die Erwachsene in ihre Kinderzeit in Gedanken zurückkehren.

Das Spielzeugsmuseum wird jährlich durch etwa 80 Tausend Touristen besucht, die die wunderschönen Puppen und Spielzeuge im hiesigen Museum bewundern. Man kann sich hier auch Postkarten mit den schönsten Puppen der Welt kaufen.